Ökologia 2016

Jessel, Beate_aktuell

Lebenslauf Professorin Dr. Beate Jessel

geboren 25.05.1962 Stuttgart-Bad Cannstatt
Studium 1982 – 1989 Landespflege, TU München in Freising-
Weihenstephan
Berufliche Stationen
11/2007 Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) in Bonn

04/2006 – 10/2007 Inhaberin des Lehrstuhls für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung (Allianz-Stiftungsprofessur) an der Technischen Universität München
04/1999 – 03/2006 Professorin für Landschaftsplanung an der Universität Potsdam (Institut für Geoökologie)
1998 Promotion zum Dr. agr. (Dissertationsthema:
“Landschaften als Gegenstand von Planung. Betrachtungen über die Theorie ökologisch orientierten Planens” bei Prof. em. Dr. Dr. W. Haber an der TU München-Weihenstephan
1992 – 1999 Leiterin des Referats “Ökologische orientierte Planungen“ an der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege Laufen/Salzach
1986 – 1992 Tätigkeit in einem Planungsbüro in Kranzberg bei Freising als wissenschaftliche Angestellte, dann als Projektleiterin

Forschungsschwerpunkte:
Konzepte und Strategien des Naturschutzes
Landschaftsentwicklung und Landnutzungsmanagement
Ökologisch orientierte Planung
Umweltverträglichkeitsprüfung und Eingriffsregelung
Management von Flusseinzugsgebieten
Landschaftsästhetik

Aktuelle Funktionen in Gremien:
Mitglied im Senat der Leibniz-Gemeinschaft (WGL – Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz)
Mitglied im TERENO (Terrestrial Environmental Observatories) Advisory Board der Helmholtz Gesellschaft
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Bundesanstalt für Straßenwesen (BAST)
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Zentrums für Nachhaltige Raumentwicklung (ZENARIO) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Naturschutzgeschichte
Mitherausgeberin der Zeitschrift GAIA – Ökologische Perspektiven für Wissenschaft und Gesellschaft
Mitglied im Herausgeberbeirat der Fachzeitschrift “Naturschutz und Landschaftsplanung”
2008-2010: International Co-Chair der Task Force “Ecosystem Services and Management” des Chinesischen Nachhaltigkeitsrates (CCICED – China Council for International Cooperation on Environment and Development)
Mitglied im Vorstand der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA)