Ökologia 2015

CLK_2-2

CLK_2-2
In diesem Jahr hat die Stiftung die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA), Frau Dr. Claudia Kaminski, ausgewählt, um ein deutliches Zeichen zugunsten des Schutzes des menschlichen Lebens zu setzen, denn dieses ist durch Abtreibungen und Sterbehilfe bedroht.

Dr. Claudia Kaminski

Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA)

  • geb. 1966 in Arnsberg
  • 1985: Städt. Friedrich-Flick-Gymnasium Kreuztal, Allgemeine Hochschulreife
  • 1986-1989: Krankenpflegeausbildung in Georgsmarienhütte
  • 1988: Abschluss des Sozialen Seminars in Osnabrück
  • 1989-1995: Medizinstudium Bayer. Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 1997: Promotion “Kathepsin D als Prognosefaktor beim Ovarialkarzinom”, Prof. Caffier, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 1997-2001: Tätigkeiten als Assistenzärztin, Rotkreuzklinik Würzburg, Gynäkologie in Coesfeld, Notfallmedizin in München, Schwabing, Gynäkologie und Geburtshilfe in Fulda, Herz-Jesu-Krankenhaus
  • 2009-2010: Universität Fribourg/CH (Fortbildungen)
  • seit 02/2001: Leiterin der Abteilung für Kommunikation und Public Relations/Pressesprecherin der Malteser in Deutschland, (Malteser Hilfsdienst e.V., gemeinnützige GmbH /Malteser Werke gemeinnützige GmbH, Fachbereich Medizin und Pflege) Generalsekretariat/Bundeszentrale, Köln