Nora Laubstein – Ökologia 2020

Nora Laubstein wurde 1958 in Berlin geboren. Sie studierte Ethnologie in Hamburg mit Feldforschung in Cusco,Peru. Danach die Arbeit in der ambulanten Pflege. 1993 begann die Ausbildung zur Heilpraktikerin bei Dr. med. Gerhard Ohlenschläger in Frankfurt/Main. Im Rahmen dieser Ausbildung zwei Assistenzstellen in Frankfurt und Gelnhausen. Seit der 1995 bestandenen amtsärztlichen Überprüfung selbständige Praxistätigkeit in der „Praxisgemeinschaft für Traditionelle Europäische Naturheilkunde“ in Gelnhausen.

Nora Laubstein ist eine gefragte Rednerin auf Kongressen und als aktives Mitglied ehrenamtlich tätig in der Selbsthilfekontaktstelle „SEKOS-Gelnhausen“ https://sekosgelnhausen.de/ , in der „Union Deutscher Heilpraktiker/UDH-Hessen“ https://www.udh-hessen.de/content/index_ger.html , der europäischen NGO „Association for Natural Medicine in Europe/ANME e.V“ https://anme-ngo.eu/de/ . und im „Deutschen Naturheilbund/DNB eV“ https://www.naturheilbund.de/ .

Die therapeutische Arbeit mit den Patienten ist Passion und Lebenselixier für ihre Aktivitäten. Neben der grundsätzlichen Überzeugung, dass nur in einer gesunden Umwelt auch ein gesunder Mensch leben kann, gelten die folgenden Aussagen als Motivation für ihr Handeln: „Hilfe zur Selbsthilfe“, „Gemeinsam stark“ und „Mit lösungsorientiertem Denken direkt aus der täglichen Praxis in die europäische Politik!“