Die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. trauert um Jacqueline Kraege

Jährlich beruft die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. eine
Dame mit Ausstrahlung und ökologischer Kompetenz als „Ökologia“ –
Botschafterin der Ökologie, um auf sympathische Art und Weise für
die Ökologie zu werben. Im Jahre 2010 war dies die damalige Staatssekretärin
im Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz
Rheinland-Pfalz, Jacqueline Kraege, die nach langer und schwerer
Krankheit im Alter von 59 Jahren verstarb.

„Während ihrer Amtszeit als „Ökologia“ hat sie sich für die Stiftung
sehr stark engagiert, indem sie zahlreiche Termine stets mit großer
Begeisterung wahrgenommen hat, u.a. am 24.9.2010 die Verleihung
des „Ökologia“-Preises an die Mainau GmbH auf der Insel Mainau“,
erklärte der Stiftungsvorsitzende Hans-Joachim Ritter. Die Stiftung
trauert um Jacqueline Kraege, die ihr stets ein ehrendes Andenken
bewahren wird.